Termín obdržení zásilky
Česká pošta Středa 19.05
PPL Středa 19.05
Osobní odběr Čtvrtek 20.05
Termíny jsou pouze orientační a mohou se lišit podle zvoleného typu platby. O Průběhu zásilky Vás budeme informovat e-mailem.
Při nákupu většího množství produktů negarantujeme dodání do zobrazeného data

Die sozialliberale Wende der FDP in den 1960er Jahren

Die sozialliberale Wende der FDP in den 1960er Jahren
16 %

537  Kč 637 Kč

Odesíláme do 3 až 5 dní

Sleva až 70% u třetiny knih

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Neuere Geschichte, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Sprache: Deutsch, Abstract: Wer zu den jüngeren Zeitgenossen gehört, bringt mit der Freien Demokratische Partei wohl in erster\nLinie Forderungen nach einem \"niedrigeren, gerechteren und einfacheren\" Steuersystem in\nVerbindung. Gefordert von einem Parteivorsitzenden namens Guido Westerwelle, der seine Partei\nüber fast ein Jahrzehnt hinweg auf dieses eine Ziel als absolute Prioritär einschwor. Einmal an der\nRegierung und gestärkt von einem historischen Wahlerfolg, meldete Westerwelle Anspruch auf das\nAußenministerium an. Das wichtigste Ministerium für eine Partei, die das Steuersystem radikal\numbauen möchte, das Finanzministerium, überließ man hingegen dem Koalitionspartner.\nAls Konsequenz änderte sich am Steuersystem nichts Grundlegendes, während Westerwelle sich als\nAußenminister nicht sonderlich gut schlug. Was nun offenkundig wurde: Die FDP hatte sich über\nviele Jahre hinweg zu einer \"Ein-Themen-Partei\" entwickelt und war für dieses eine Thema gewählt\nworden. Mit der ausgebliebenen Reform wurde die Partei Opfer ihrer konsequent selbstgewählten\nEntwicklung. Thematische Impulse konnte man - abgesehen vom durchaus erfolgreichen Einsatz\ngegen die Vorratsdatenspeicherung und einem Anschließen an den Acta-Protest (2011) - nicht setzen.\nIm Wahljahr 2013 wurde die FDP schließlich vernichtend abgestraft. Doch: Wenn davon gesprochen\nwird, dass die FDP sich zu einer Ein-Themen-Partei entwickelt hat, impliziert es, dass sie dies eben\nnicht immer war. Im Mittelpunkt dieser Arbeit soll daher eine andere Entwicklung der FDP stehen:\nDie Entwicklung der FDP zu einer sozialliberalen Partei in den 1960er Jahren.\nIn den vergangenen Jahrzehnten ist viel über die Ära erste Große Koalition sowie der sozialliberalen\nKoalition geschrieben worden. Der Übergang von der einen zur anderen Koalition wurde bisher stark\naus einer Außenperspektive betrachtet. Mit dieser Arbeit soll begonnen werden, die Lücke zu\nschließen, indem die Reden zusammenhängend analysiert werden, die auf den drei FDP-Parteitagen\nvon 1967 bis 1969 gehalten wurden. Anhand der Reden sollen die Wegmarken nachgezeichnet und\nGründe aufgezeigt werden, welche die FDP dazu bewegten, im Jahre 1969 eine Koalition mit der SPD\n- dem einstigen \"Klassenfeind\" - einzugehen. [...]

Autor:
Nakladatel: GRIN Verlag
ISBN: 9783656974314
Rok vydání: 2015
Jazyk : Němčina
Vazba: brožovaná/paperback
Počet stran: 52
Mohlo by se vám také líbit..