Termín obdržení zásilky
Česká pošta Čtvrtek 13.05
PPL Čtvrtek 13.05
Osobní odběr Pátek 14.05
Termíny jsou pouze orientační a mohou se lišit podle zvoleného typu platby. O Průběhu zásilky Vás budeme informovat e-mailem.
Při nákupu většího množství produktů negarantujeme dodání do zobrazeného data

Produkte digital-first denken

Produkte digital-first denken
11 %

753  Kč 844 Kč

Odesíláme do 3 až 5 dní

Sleva až 70% u třetiny knih

1 Einführung 1.1 Digital first vs. digital later 1.2 Europa im Rückstand 1.3 Die dritte Welle des Internets 1.4 Europas wahre Chancen 1.5 Was Sie in diesem Buch erwartet 2 \"Software Is Eating the World\" - Software-Märkte ticken anders 2.1 Was meint \"Software Is Eating the World\"? 2.2 Was Software so speziell macht - beliebige, schnelle Kopierbarkeit und Grenzkosten gleich Null 2.3 Was das für die Kostenstrukturen von reinen Software-Produkten bedeutet 2.3.1 Aufbau eines Profit & Loss Statements nach dem Umsatzkostenverfahren 2.3.2 Die besondere Kostenstruktur reiner Software-Produkte 2.3.3 Software-Märkte sind \"Winner take all\" 2.4 Wie die Kostenstruktur von Software besondere Geschäftsmodelle möglich macht 2.4.1 Freemium-Geschäftsmodelle und der Netzwerkeffekt 2.4.2 Kreative Preismodelle mit drastischen Rabatten 2.5 Was in Software-Märkten anders funktioniert - Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen, ist das so? 2.5.1 Besondere Möglichkeiten - Software ist extrem formbar 2.5.2 Besondere Herausforderung - Software lässt sich nicht anfassen 2.5.3 Grenzen von Software 2.5.4 Produktkategorien in Softwaremärkten ändern sich relativ schnell 2.5.5 Management des Produktlebenszyklus - \"Think Big, Start Small\" 2.5.6 Die Rolle von Visionen - \"Sell the Future\" 2.6 Software-Märkte sind innovationsintensiv - Anbieter kombinieren oft verschiedene Typen von Innovationen in einem neuen Produkt 2.6.1 Das Beispiel Google Search - wie für ein technisch überlegenes Produkt ein ganz neues Geschäftsmodell erfunden werden musste 2.6.2 Ten Types of Innovation - ein Modell zur Klassifikation von Innovationen 2.6.3 Nachhaltig erfolgreiche Innovation umfasst mehr als die Verbesserung des Produkts 2.6.4 Neuentwicklung des Geschäftsmodells - eine große Herausforderung für etablierte Unternehmen 3 Die Dritte Welle des Internets - Herausforderungen und Erfolgsbeispiele 3.1 \"Every Product Will Be Digitally Remastered\" - früher oder später ist jedes Produkt von der digitalen Disruption betroffen 3.2 Wirkt Software in Produkten wirklich so disruptiv? 3.2.1 Smart, connected products - eine ganz neue Erfahrung für die Benutzer 3.2.2 Smart, connected products - ein ganz neues Spiel für die Hersteller 3.3 Märkte im Umbruch - Wer schafft es auf das Siegertreppchen? 3.4 Produkte \"digital first\" neu denken - Fünf Erfolgsbeispiele aus Europa 3.4.1 B2C: Der Thermomix - ein erfolgreiches \"digital first\" Produkt aus Deutschland 3.4.2 B2C: Car2Go - ein erfolgreiches \"digital first\" Dienstleistungsangebot 3.4.3 B2B: Bosch Deepfield Robotics - der Spargelsensor 3.4.4 B2B: Kaeser Sigma Air Utility: \"Druckluft-as-a-Service\" 3.4.5 B2B: Windturbinen von Vestas - garantierte Ausnutzung der verfügbaren Windkraft 4 Grundlagen des Digital Mindset 4.1 Gibt es überhaupt ein \"Digital Mindset\" und wenn ja, was ist das? 4.1.1 Das spezielle Ökosystem im Silicon-Valley 4.1.2 Aspekte des Digital Mindset mit direkten Auswirkungen auf die Produkt- und Unternehmensstrategie 4.2 Moore\'s Law: Exponentieller Fortschritt bei IT-Technologien 4.2.1 Integrierte Schaltkreise und Halbleitertechnologie: Der Ursprung von Moore\'s Law 4.2.2 Ist Moore\'s Law bald obsolet? Die S-Kurven technologischer Fortschritte 4.2.3 Eine andere Sicht auf Moore\'s Law: Gültig seit 120 Jahren 4.3 Moore\'s Law als Grundlage des Digital Mindset 4.3.1 Wie Moore\'s Law Strategien im Silicon Valley beeinflusst 4.3.2 Fast Follower: Wer später startet, muss besonders schnell sein 4.4 Die Auswirkung exponentieller Entwicklungen: Das 6D-Modell und Geschwindigkeit als oberste Priorität 4.4.1 Stufe 1: Digitalization 4.4.2 Stufe 2: Deception 4.4.3 Stufe 3: Disruption 4.4.4 Stufe 4: Demonetization 4.4.5 Stufe 5: Dematerialization 4.4.6 Stufe 6: Democratization 4.4.7 Geschwindigkeit als oberste Priorität 4.5 Das Streben nach Disruption und Fokus auf \"Value Creation\" 4.5.1 Disruption ist gut - Value Creation anstelle von Value Extraction 5 Digital Mindset Teil 2 - Wettbewerb und Zusammenarbeit mit anderen

Autor:
Nakladatel: Springer, Berlin
ISBN: 9783658230500
Rok vydání: 2018
Jazyk : Němčina
Vazba: mix
Počet stran: 217
Mohlo by se vám také líbit..